Die E-Jugend hatte bis zum Schluss an der knappen Niederlage gegen den Tabellenzweiten zu knabbern. Man konnte den Abstand zwar noch verkürzen, am Ende belegte man mit einem Punkt Rückstand

auf den Vize den dritten Tabellenplatz bei einer ausgeglichenen Bilanz von vier Siegen/vier Niederlagen. 

Die D-Jugendmannschaft musste dieses Jahr aufgrund eines knappen Kaders in der Kleinfeldklasse starten. Dies gelang aber von Anfang an hervorragend. Die Jungs, meist D-Jugendliche des jüngeren Jahrgangs, spielten sofort ganz oben mit. Man lieferte sich lange ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Teams aus Haslach und Fischerbach. Nachdem der starke Gegner aus Haslach auswärts besiegt werden konnte, wurde der Staffelsieger erst am letzten Spieltag zwischen den Hornbergern und Fischerbachern Nachwuchskicker entschieden. Nachdem der punktgleiche Konkurrent überraschend verlor, war es mit einem Heimsieg im letzten Spiel möglich, die Tabellenführung zu erobern . Dies gelang dann eindrucksvoll mit einem hohen Sieg und die Meisterschaft war perfekt, was zu großem Jubel bei Spielern, Trainern und Eltern führte. 

Die C-Jugend legte eine hervorragende Spielrunde hin, die dann mit dem dritten Tabellenplatz im 12er-Feld belohnt wurde. Vor der Saison konnte keiner diese starke Runde vorhersagen, da die Mannschaft zum ersten Mal auf dem Großfeld mit 11 Spielern startete. Mit 17 Siegen, zwei Unentschieden und lediglich drei Niederlagen spielte man immer ganz vorne mit. 

Die A-Jugend hatte leider einen ganz schlechten Saisonstart, belegte zeitweise sogar den letzten Tabellenplatz, konnte sich dann aber aufraffen und bis auf Platz sechs vorkämpfen. Erst zum Ende der Runde hin ging den Jungs etwas die Luft aus, so dass es schlussendlich ein siebter Platz in einem stark besetzten 11er-Feld wurde. 

D-Jugend wird Staffelsieger

Die D-Jugendmannschaft des VfR Hornberg konnte sich am letzten Spieltag den Staffelsieg in der Kleinfeldstaffel 1 sichern. Mit einer hervorragenden Bilanz von 9 Siegen, einem Unentschieden und nur zwei Niederlagen, bei einem Torverhältnis von 61-16 Toren und 28 Punkten konnte sich das Team dann zwar knapp, aber schlussendlich verdient durchsetzen und die Urkunde für den Staffelsieg vom Verband entgegennehmen. 
jugendbild1